Header Item

Bewerben bei den Bahnen: Tipps und Tricks, damit deine Bewerbung gut ankommt

Wer beruflich bei den Bahnen in NRW durchstarten möchte, hat gute Chancen auf eine Anstellung – davor steht das Bewerbungsverfahren. Peter Bosse, Leiter Personalmanagement bei Abellio Rail NRW, verrät im Interview, wie sich Interessierte vorbereiten können.

Peter Bosse, Leiter Personalmanagement bei Abellio Rail NRW

© Abellio GmbH

Wie läuft ein Bewerbungsverfahren bei Ihnen grundsätzlich ab?

Wir bei Abellio versuchen das Bewerbungsverfahren so einfach und damit so bewerberfreundlich wie irgend möglich zu gestalten. Am einfachsten dokumentiert ein Bewerber sein Interesse über unsere Webseite unter den angegebenen Stellenausschreibungen. Wichtig ist hierbei insbesondere der Lebenslauf, damit wir die bisherigen Erfahrungen einschätzen können. Wir freuen uns über perfekt gestaltete Anschreiben, das ist aber keine Voraussetzung. Wichtig ist, dass wir erkennen können, dass der Bewerber auf die Stelle passt.

Wie lange dauert es von der Bewerbung bis zur Einstellung?

Bei den aktuellen Suchen nach Triebfahrzeugführern können Sie davon ausgehen, dass Sie innerhalb weniger Tage eine Rückmeldung bzw. eine Einladung zu einem Informationstermin bekommen. Wir führen diese Informationsveranstaltungen mit anschließendem Kandidateninterview wöchentlich für die bis dahin eingegangenen Bewerbungen durch. Das gilt für die Besetzung der Kundenbetreuer-Stellen ab Januar 2019 ganz genauso.

Die schriftliche Bewerbung ist in der Regel die Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch. Worauf schauen Sie dabei besonders?

Erkennbar sollte sein, dass sich der Bewerber schon Gedanken gemacht hat, ob er tatsächlich auf die Stelle passt und warum er dieser Auffassung ist. Eine perfekte Gestaltung oder perfekte sprachliche Formulierungen aus dem Lehrbuch sind nicht erforderlich.

Was beeindruckt Sie an schriftlichen Bewerbungsunterlagen?

Ansprechend ist eine Bewerbung, die ausstrahlt, dass der Kandidat ein echtes Interesse an der Tätigkeit hat. Viele verstehen, dass wir besonders auch für geringqualifizierte Bewerber eine echte Chance auf ein ordentliches Tarifgehalt in einem fairen Eisenbahnverkehrsunternehmen bieten. Einige kennen uns bereits als Qualitätsführer am Markt, da sie heute noch unsere Fahrgäste sind.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erfüllt sein – sowohl fachlich als auch persönlich?

Bei den Triebfahrzeugführern muss ein Mindestalter von 18 Jahren erreicht sein. Das sieht die entsprechende Prüfungsordnung vor. Eine abgeschlossene technische Ausbildung ist von Vorteil, aber nicht Bedingung. Ein technisches Verständnis sollten die Bewerber allerdings glaubwürdig darstellen können. Persönlich sind die Bewerber am erfolgreichsten, die die Weiterbildung als echte Herausforderung und Chance begreifen und die notwendige Motivation mitbringen, zum Teil im hohen Alter noch einmal die Schulbank zu drücken. Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind ebenfalls unabdingbar.

Was empfehlen Sie Bewerbern zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch?

Zunächst sollten sich die Bewerber frühzeitig auf den Weg machen, um pünktlich zum Termin zu erscheinen. Wir sind ein Eisenbahnunternehmen und damit ist Pünktlichkeit das A und O in unserem Geschäft. Wer entspannt eine halbe Stunde zu spät eintrifft, hat eher schlechte Karten.

Weiter sollte sich ein Bewerber intensiv mit den Tätigkeiten auseinandergesetzt haben und sich ehrlich fragen, ob der Beruf des Triebfahrzeugführers oder des Kundenbetreuers tatsächlich individuell die richtige Wahl ist. So stellt sich die Frage, ob ein Bewerber bereit ist, im Schichtdienst zu arbeiten – auch an Feiertagen und Wochenenden, wenn das gesamt Umfeld Freizeit hat. Jemand der nicht gern unter Menschen ist, sollte sich nicht als Kundenbetreuer bewerben, da er/sie hier nicht glücklich werden kann. Unser Ziel ist, dass sowohl unsere Mitarbeiter als auch die Kunden Spaß am gemeinsamen Erlebnis Bahn haben.

Insgesamt sollten Bewerber ehrlich zu sich selbst und auch zu uns als potenziellen Arbeitgeber sein. Authentisches Auftreten ist hier wichtig. Wir bei Abellio leben Vielfalt unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Religion, sexueller Identität oder Nationalität. Wir sind der Überzeugung, dass eine gute Mischung in der Belegschaft die optimalen Ergebnisse zum Vorteil des Kunden bringt.

Was erwarten Sie von Bewerbern im Gespräch?

Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, echtes Interesse, authentisches Auftreten und auch ein wenig Humor.

Womit können Bewerber im Gespräch besonders punkten?

Mit einem schon vorhandenen Interesse am System Eisenbahn. Ein offenes und freundliches Gespräch ist angenehm für beide Seiten. So sollte ein Bewerber aktiv darlegen können, warum er sich gerade auf diese Stelle bewirbt und dafür geeignet ist.

Sollten sich Bewerber nach einem Gespräch nach dem Stand des Verfahrens erkundigen?

Im Regelfall bekommen unsere Kandidaten bereits zwei Tage nach der Infoveranstaltung Bescheid über das Ergebnis, wenn das nicht bereits direkt im Gespräch erfolgt. Wenn Zusagen von uns terminlich nicht eingehalten werden, sollte sich der Bewerber erkundigen. Wenn wir uns noch innerhalb der genannten Frist bewegen, eher nicht. Nach der Informationsveranstaltung sind eine Vielzahl von Fragen wie persönliche Tauglichkeit und die Finanzierung der Ausbildung zu klären. Das dauert etwas. Abellio ist selbst ebenfalls daran interessiert, das so schnell wie möglich zu erledigen.

Welche weiteren Tipps und Kniffe geben Sie Bewerbern mit auf den Weg?

Der erste Eindruck ist nach wie vor häufig der entscheidende. Daher sind Jogginghosen tabu. Auch sollte niemand in den ältesten Klamotten erscheinen. Wir erwarten keine „Verkleidung“ mit Anzug und Krawatte, aber ein gepflegtes und authentisches Auftreten. Hierzu gehört auch ein „Guten Tag“, „Bitte und Danke“ und andere eigentlich selbstverständliche Umgangsformen. Niemand sollte sich in einem Bewerberverfahren verstellen, sondern einfach so sein wie er/sie ist. Eine solche Schauspielerei wäre während des gesamten Berufslebens ohnehin nicht durchzuhalten. Ein ehrlicher Auftritt ist die beste Garantie dafür, dass ein langes und erfolgreiches Zusammenarbeiten mit Abellio entsteht.

 

Interessiert an einem Job in der Bahnbranche?

Bild: © stockfour