Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
Tim Plogmann schaut aus dem Führerhaus einer Bahn der WestfalenBahn.

Mein Weg zum Lokführer

Mitten im Berufsleben plötzlich wieder die Schulbank drücken? Für Tim Plogmann genau die richtige Entscheidung. Mit seiner Umschulung zum Triebfahrzeugführer begibt sich der gelernte Parkettleger in ein berufliches Abenteuer und hat ein klares Ziel vor Augen: Lokführer werden. Wir begleiten den zweifachen Familienvater auf seinem Weg bis in die Zugspitze.

Episode 1

Die theoretische Ausbildung

Das Bewerbungsgespräch hat Tim gemeistert, jetzt startet der Theorieunterricht. Wie der abläuft und warum sich Tim für die Umschulung entschieden hat, verrät er hier.

Jetzt ansehen!
Episode 2

Die Fahrpraxis

Volle Fahrt voraus: Tim startet mit dem fahrpraktischen Teil seiner Ausbildung – wir waren mit ihm auf den Schienen NRWs unterwegs!

Jetzt ansehen!
Episode 3

Im Simulator

Schneestürme und umgestürzte Bäume – wie probt ein Lokführer den Extremfall? Umschüler Tim nimmt uns zu seinen Vorbereitungen mit.

Jetzt ansehen!
Episode 4

Die Vertragsunterzeichnung

Jetzt wird es ernst: Hat Tim die Prüfungen bestanden und damit seine Umschulung zum Triebfahrzeugführer abgeschlossen?

Jetzt ansehen!

Über die Umschulung:

Herr Plogmann hat von seiner zuständigen Arbeitsagentur eine Weiterbildungsmaßnahme „Ausbildung zum Triebfahrzeugführer“ bewilligt bekommen. 

Die gesamte Ausbildung absolviert er bei einem zertifizierten Bildungsträger – dem Verband Deutscher Eisenbahnfachschulen (VDEF). Kooperationspartner des VDEF für den praktischen Teil der Ausbildung ist die Westfalenbahn – diese hat Herrn Plogmann bei erfolgreich bestandener Prüfung eine Übernahmegarantie ausgesprochen.

Weitere spannende Artikel