Header Item

Branche mit Zukunft

Der NRW-Nahverkehr ermöglicht es immer mehr Menschen, mobil zu sein. Ohne Bahnen stände ein großer Teil des Landes still – den Betrieb aufrecht zu erhalten ist eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe, für die noch Mitgestalter gesucht werden. Zahlreiche Benefits sprechen für einen Job in der Branche.

Auf und an der Schiene ist alles in Bewegung: Die Infrastruktur wird saniert und ausgebaut, neue Züge nehmen Fahrt auf und Betriebsabläufe werden mit Hilfe digitaler Technologien optimiert. Dabei verfolgen die sieben Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) des Landes ein gemeinsames Ziel: Den Nahverkehr attraktiv und wettbewerbsfähig für die Zukunft zu machen. Dafür benötigen sie zahlreiche neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – in den Fahrzeugen, im Service oder hinter den Kulissen. Bis zu 2.368 neue Stellen sollen zwischen 2018 und 2020 besetzt werden.

Attraktive Jobs für Fachkräfte und Quereinsteiger

Mit rund 500 verschiedenen Berufsbildern ist die Bahnbranche dabei äußerst vielseitig. Aktuell wird vor allem Personal für den Einsatz in den Zügen, also Lokführer, Zugbegleiter oder Kundenbetreuer gesucht. Hier ist nicht nur ausgebildetes Personal gefragt, gerade Quereinsteiger haben aussichtsreiche Chancen: Mehr als die Hälfte der freien Stellen soll bis 2020 mit branchenfremden Mitarbeitern besetzt werden. Vor allem ein Einsatz in Wohnortnähe macht diese Positionen sehr begehrt.

Wer lieber im Hintergrund arbeitet, findet als Informatiker, Mechatroniker oder Elektroniker ebenfalls spannende Beschäftigungsfelder. Und Karrierestarter können sich darüber hinaus für eine der zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten entscheiden – beispielsweise als Fahrdienstleiter oder IT-Systemelektroniker wie bei der Deutschen Bahn. Eine Bewerbung lohnt sich, denn in den kommenden zwei Jahren sollen rund 700 Ausbildungsplätze besetzt werden. Und die Branche wächst: Schätzungen zufolge wird der Personalbedarf bis 2025 weiter zunehmen.

Sichere Arbeitsplätze mit Entwicklungsmöglichkeiten

Wer sich für einen Job im Nahverkehr entscheidet, kann eine langfristige Jobperspektive erwarten. Anstellungen sind in der Regel unbefristet. Mitarbeiter finden bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit ausgezeichneten Möglichkeiten zur Weiterentwicklung sowie bei guten Leistungen auch hohe Übernahmechancen. Ein attraktives Gehalt mit zahlreichen Sozialleistungen ist ein weiterer Pluspunkt. Betriebliche Altersvorsorge und Sonderzahlungen bieten beispielsweise die NordWestBahn oder National Express an. Die WestfalenBahn verfolgt mit Präventions- und Betreuungsprogrammen oder einem Obst- und Getränkeangebot zudem ein umfassendes Gesundheitsmanagement.

 

Lust auf einen Job in der Zukunftsbranche Nahverkehr bekommen?

Bild: © shutterstock / Denis Belitsky