Header Item

Ein Herz für Echsen und Kröten

Schon gewusst? Viele geschützte Reptilien- und Amphibienarten suchen sich ihren Lebensraum an Bahntrassen und in angrenzenden Böschungen. Bei Ausbauvorhaben plant die Deutsche Bahn deshalb immer die Umsiedlung seltener Echsen und Kröten ein, so auch beim Bau der S-Bahnlinie S 13 zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel. Auf der Ausgleichsfläche, einem 17.000 Quadratmeter großen Areal in Bonn-Beuel, wurden in Absprache mit Experten vom Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) Totholzhaufen aufgeschichtet sowie Tümpel zum Laichen angelegt. Außerdem wurde zwischen Menden/Sankt Augustin und Bonn-Vilich ein Zauneidechsenkorridor für die Wanderbewegungen der Tiere angelegt. Mit Erfolg: Kreuzkröten und seltene Wechselkröten haben im Ersatzhabitat bereits ihr neues Zuhause gefunden. Die Populationen wachsen weiter.