Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
Eine junge Frau sitzt mit Papieren in der Hand am Laptop und freut sich.

Ta­rif­ver­trä­ge für die Lok­füh­rer in NRW

Wer sich für ei­nen be­ruf­li­chen Wech­sel zum Trieb­fahr­zeug­füh­rer bzw. zur Trieb­fahr­zeug­füh­re­rin in­ter­es­siert, stellt sich auch Fra­gen zu Ge­halt so­wie Schicht­dienst und Ar­beits­zei­ten. Bei den Bah­nen in NRW wird dies al­les durch ei­nen Ta­rif­ver­trag ge­re­gelt. Wir er­klä­ren das Ta­rif­we­sen für die Lok­füh­rer und Lok­füh­re­rin­nen in NRW.

Was re­gelt ein Ta­rif­ver­trag für Lok­füh­rer?

Grund­sätz­lich de­fi­niert ein Ta­rif­ver­trag die Rech­te und Pflich­ten von Ar­beit­neh­mern und Ar­beit­ge­bern ei­ner Bran­che oder ei­nes Un­ter­neh­mens. So sind auch sämt­li­che Ar­beits-​ und Ein­kom­mens­be­din­gun­gen für die Lok­füh­rer in NRW durch Ta­rif­ver­trä­ge mit den je­wei­li­gen Ei­sen­bahn­ver­kehrs­un­ter­neh­men ge­re­gelt. Da­zu ge­hö­ren Ge­häl­ter in­klu­si­ve Schicht­zu­la­gen, jähr­li­che Son­der­zu­wen­dun­gen und Fort­zah­lungs­ent­gel­te, au­ßer­dem Ar­beits­zei­ten und Ru­he­ta­ge oder auch die be­trieb­li­che Al­ters­vor­sor­ge und wei­te­re So­zi­al­leis­tun­gen. Da­bei hat der Ta­rif­ver­trag ei­ne bin­den­de Wir­kung wie ein Ge­setz.

Wer schließt den Ta­rif­ver­trag?

Laut Ta­rif­ver­trags­ge­setz dür­fen Ta­rif­ver­trä­ge nur zwi­schen Ar­beit­ge­bern und Ge­werk­schaf­ten ge­schlos­sen wer­den. Da­bei kann auf der Ar­beit­ge­ber­sei­te so­wohl ein Ar­beit­ge­ber­ver­band als auch ein ein­zel­ner Ar­beit­ge­ber ste­hen. Auf der Ar­beit­neh­mer­sei­te kön­nen nur Ge­werk­schaf­ten ei­nen Ta­rif­ver­trag ver­ein­ba­ren. In der Bahn­bran­che gibt es ver­schie­de­ne Ge­werk­schaf­ten: die Ge­werk­schaft Deut­scher Lo­ko­mo­tiv­füh­rer (GDL) und die Ei­sen­bahn-​ und Ver­kehrs­ge­werk­schaft (EVG), au­ßer­dem die Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft Ver.di.  

Gibt es ei­nen ein­heit­li­chen Ta­rif­ver­trag für die Bah­nen in NRW?

Ei­nen ein­heit­li­chen Ta­rif­ver­trag für die Bah­nen in NRW gibt es nicht. Die ein­zel­nen Ei­sen­bahn­ver­kehrs­un­ter­neh­men ha­ben zu­meist Haus­ta­rif­ver­trä­ge mit der GDL ge­schlos­sen. Da­bei gibt es zum ei­nen län­ger­fris­ti­ge Rah­men­ta­rif­ver­trä­ge zu all­ge­mei­nen Ar­beits­be­din­gun­gen, zum an­de­ren zeit­lich de­fi­nier­te Ge­halt­s­ta­rif­ver­trä­ge, die ei­nen Ent­gelt­zu­wachs ge­mäß der ak­tu­el­len wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung im Blick ha­ben. Die GDL sorgt zu­dem für ein bun­des­weit ein­heit­li­ches Ein­kom­men durch ih­ren Bun­des­rah­men-​Zug­per­so­nal Ta­rif­ver­trag in al­len an­ge­schlos­se­nen Un­ter­neh­men. Auch die Rah­men­ta­rif­ver­trä­ge der EVG set­zen bun­des­weit ein­heit­li­che Stan­dards.

Wo fin­det man gül­ti­ge Ta­rif­ver­trä­ge für Lok­füh­rer in NRW?

  • Rah­men­ta­rif­ver­trä­ge so­wie Haus­ta­rif­ver­trä­ge der Bah­nen in NRW und der GDL fin­den sich auf der GDL-​​Web­si­te.
  • Die EVG hat ih­re Ta­rif­ver­trä­ge und ak­tu­el­le Ent­gelt­ta­bel­len hier zu­sam­men­ge­stellt.
  • Über ih­ren Haus­ta­rif­ver­trag mit der GDL und dar­über hin­aus ge­hen­de ver­trag­li­che Leis­tun­gen in­for­miert die Na­tio­nal Ex­press Rail GmbH auf ih­rer Web­si­te.
  • In­for­ma­tio­nen zum De­mo­gra­fie-​Ta­rif­ver­trag zwi­schen der DB Re­gio AG und der EVG gibt es hier.

Für wen gel­ten die Ta­rif­ver­trä­ge der Bah­nen in NRW?

Nach dem Ta­rif­ver­trags­ge­setz ver­han­delt grund­sätz­lich je­de Sei­te nur für ih­re Mit­glie­der. Die Haus­ta­rif­ver­trä­ge der Bah­nen in NRW gel­ten al­so zum ei­nen für das je­wei­li­ge Un­ter­neh­men, zum an­de­ren für die Mit­glie­der der je­wei­li­gen Ge­werk­schaft. Ar­beit­neh­mer, die nicht ge­werk­schaft­lich or­ga­ni­siert sind, ha­ben zwar laut Ge­setz kei­nen An­spruch auf ta­rif­li­che Leis­tun­gen, aber die Haus­ta­rif­ver­trä­ge bei den Bah­nen in NRW sind Ba­sis ei­nes je­den Ar­beits­ver­trags und wer­den auf na­he­zu al­le Be­schäf­tig­ten an­ge­wen­det.

Weitere spannende Artikel