Header Item

Wie Mitarbeiter der Bahnen den Umweltschutz vorantreiben

Wer bei den Bahnen in NRW arbeitet, trägt auf vielfältige Art und Weise zum Klimaschutz bei – sowohl direkt, etwa durch energiesparendes Handeln oder eine nachhaltige Fahrweise, als auch indirekt. Schließlich gilt der öffentliche Personennahverkehr als umweltfreundliches Verkehrsmittel schlechthin. Ein kurzer Überblick darüber, wie Mitarbeiter der Bahnen den Umweltschutz vorantreiben.

Die nordrhein-westfälischen Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) verfolgen verschiedene Maßnahmen, um den Umweltschutz auf der Schiene und in der Region voranzutreiben. An vorderster Stelle steht dabei die Reduktion von Treibhausgasen. Bereits heute stößt der Schienenpersonennahverkehr (SPNV) laut einer Studie von SCI Verkehr im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln bedeutend weniger Emissionen aus: Je gefahrenen Personenkilometer liegt der Wert im SPNV bei durchschnittlich 67 Gramm, während Autos rund 142 Gramm und Flugzeuge 211 Gramm ausstoßen. Die steigende Nutzung der EVU von erneuerbaren Energien und Ökostrom trägt zudem ihren positiven Teil dazu bei.

Aktiver Umweltschutz

Daneben sind die Mitarbeiter der Bahnen in NRW selbst aktiv am Umweltschutz beteiligt – zum Beispiel dann, wenn Lokführer im energiesparenden Fahren geschult werden. Während der Ausbildung, in Praxistrainings und im Fahrsimulator lernen Triebfahrzeugführer einiger Eisenbahnverkehrsunternehmen beispielsweise, die Besonderheiten der Strecke auszunutzen und den Zug an bestimmten Stellen nur rollen zu lassen. Weitere Möglichkeiten werden in diesem Beitrag vorgestellt. Durch solch eine vorausschauende Fahrweise lassen sich laut DB bis zu zehn Prozent Energie sparen und dennoch pünktlich die Stationen erreichen. Ein weiterer Aspekt: Je stärker an der Mobilität in Nordrhein-Westfalen gearbeitet wird, desto weitreichender kann das Nahverkehrsangebot ausgebaut werden – beste Voraussetzungen, um mehr Menschen zu einem Umstieg auf Bus und Bahn zu bewegen und so insgesamt eine nachhaltigere Mobilität in der Region zu schaffen.


Interessiert an einem Job in der Bahnbranche?


Bilder: © wir-machen-das.nrw