Header Item

NX-Scout informiert schnell und zuverlässig

Aktuelle Fahrplaninfo per WhatsApp: Mit dem NX-Scout setzt National Express (NX) auf den Messenger-Dienst, um seine Kunden über Störungen im Betriebsablauf, Verspätungen und Zugausfälle zu informieren. Mehr als 5.900 NX-Kunden nutzen den kostenlosen Service bereits täglich.

NX-Scout sendet aus der Betriebsleitzentrale

Der NX-Scout sendet direkt aus der Betriebsleitzentrale in Köln. Sobald dort eine Störung eingeht, schickt ein Mitarbeiter aus dem NX-Scout-Team eine WhatsApp-Nachricht raus. Nur wenige Minuten später erhalten registrierte Kunden eine Meldung. „Wir können Verspätungen oder Zugausfälle leider nicht ausschließen, aber dürfen unsere Fahrgäste auch nicht ratlos am Bahnsteig warten lassen. Wichtig ist, sie über den Grund und die Dauer der Störung zu informieren, damit sie flexibler mobil sein können“, betont NX-Marketingleiterin Rebecca Viehoff. Das NX-Scout-Team zählt insgesamt vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Schichtbetrieb eingesetzt sind. Während sie die Kunden informieren, planen die Kollegen in der Leitzentrale Umleitungsstrecken oder organisieren Ersatzfahrzeuge, damit die Fahrgäste ihre Ziele erreichen.

Fahrplaninfo für die NX-Linien RE 7 und RB 48

Angeboten wird der NX-Scout auf den von National Express betriebenen Regionalverkehrslinien RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) und RB 48 (Rhein-Wupper-Bahn). Fahrgäste, die den kostenlosen Service nutzen wollen, müssen sich nur auf der NX-Webseite unter nationalexpress.de/scout anmelden. Dort erhalten sie eine Mobilfunknummer, die sie in den Kontakten auf ihrem Smartphone speichern und an die sie dann eine WhatsApp mit dem Inhalt „Start“ senden: Schon ist der NX-Scout freigeschaltet.

NX-Scout bedient fünf Pendlerkanäle

Vor allem bei Pendlern ist der NX-Scout beliebt, da er Störungsmeldungen nach individuellen Profilen versendet. Fahrgäste können bei der Anmeldung zwischen fünf Pendlerkanälen und einer Gesamtvariante wählen, abgestimmt auf die genutzten Streckenabschnitte und Fahrzeiten. Der NX-Scout informiert aber nicht nur über Verspätungen und Zugausfälle, sondern auch über ein vermindertes Sitzplatzangebot oder den Einsatz von nicht barrierefreien Ersatzzügen. „Wir sind im April 2017 zunächst mit der einfachen Variante an den Start gegangen und haben das Angebot dann mit großer Unterstützung durch unsere Kunden verbessert, so dass wir schon zum Jahresende die zeit- und streckenbasierten Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung stellen konnten“, erklärt Rebecca Viehoff, „aus dem Kundenfeedback wissen wir außerdem, dass der NX-Scout auch deshalb gern genutzt wird, weil WhatsApp bereits auf dem Smartphone vorhanden ist. Eine zusätzliche App muss nicht installiert werden. WhatsApp ist ein weithin genutzter Messenger-Dienst, den fast jeder bereits nutzt.“

Tägliche NX-Leistungsübersicht

Der NX-Scout wird bei National Express ergänzt durch die NX-Leistungsübersicht: Auf der Webseite nationalxpress.de unter dem Menüpunkt „Aktuelles“ erhalten Fahrgäste einen täglich aktualisierten Gesamtüberblick über Pünktlichkeit, unvorhergesehene Zugausfälle und das Sitzplatzangebot in den Bahnen von National Express: „Wir wollen unsere Kunden schnell und zuverlässig, aber auch transparent und umfassend informieren,“ meint Rebecca Viehoff, „die Fahrgastinformation ist für uns eine ganz zentrale Serviceleistung. Denn nur offene und ehrliche Kommunikation macht aus besser informierten Fahrgästen zufriedenere Kunden.“

Bild: © National Express