Header Item

Sommerferien zu Hause erleben – mit dem SchöneFerienTicket NRW

Die Sommerferien stehen vor der Tür, Zeit also für ausgiebige Touren mit Freunden oder der Familie. Wir stellen spannende Ausflugsziele in Nordrhein-Westfalen vor, die gut mit Bus und Bahn erreichbar sind. Immer mit dabei: das SchöneFerienTicket NRW.

Sommer, Sonne, Ferien! Sechs Wochen lang heißt es nun: Seele baumeln lassen, Abenteuer erleben und die Region erkunden. Für Ausflüge in NWR bietet sich das SchöneFerienTicket NRW an: Kinder und Jugendliche von sechs bis einschließlich 20 Jahren sind damit für nur 60 Euro in den Sommerferien mobil. Vom 14. Juli bis zum 28. August 2018 dürfen sie landesweit alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie Nahverkehrszüge (S-Bahn, Regionalbahn, Regionalexpress) nutzen. Weitere Informationen zum SchöneFerienTicket NRW gibt’s im Mobilitätsportal NRW

 

Vogelpark Heiligenkirchen

Was flattert da durch die Lüfte? Im Vogelpark Heiligenkirchen treffen Besucher auf über 1.200 Vögel in 300 Arten. In der gepflegten Parkanlage direkt am Hermannsdenkmal lassen sich nicht nur das kleinste Huhn der Welt oder einer der größten lebenden Vögel weltweit bestaunen, die großzügigen Volieren und Freigehege beherbergen zudem zahlreiche Säugetiere wie Affen, Kängurus und Präriehunde. Besonders beliebt ist die Streichelwiese für Papageien, auf der Besucher zahmen Aras, Kakadus und Wellensittichen hautnah begegnen.

Zur Website des Vogelparks Heiligenkirchen

Anfahrt: Die Buslinie 782 fährt bis zur Haltestelle „Vogelpark“ in Detmold-Schling.

 

Aqualand Köln

Gelungene Abkühlung an heißen Sommertagen bietet das Aqualand in Köln. Unter der lichtdurchlässigen Kuppel breitet sich eine Wasserwelt mit verschiedenen Becken und Whirlpools aus, die zum Schwimmen und Planschen einlädt. Auch die Außenanlage mit Strömungskanal, Liegeflächen und überdachten Sole-Therapiebecken lockt Jung und Alt. Rasante Action versprechen gleich sieben Rutschen, die mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für echten Nervenkitzel sorgen. Wer wagt eine Fahrt im „Space Taifun“ oder in der Looping-Rutsche mit Raketenstart?

Zur Website des Aqualands Köln

Anfahrt: Direkt am Aqualand liegt die Haltestelle „Merianstraße“, die mit Bussen der Linie 120 oder 121 erreichbar ist.

 

Phänomenta Lüdenscheid

Die Welt um uns herum verstehen: Die Phänomenta in Lüdenscheid liefert auf spielerische Art und Weise Erklärungen zu ungewöhnlichen Alltagsphänomenen. Dafür stehen auf rund 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche knapp 180 interaktive Exponate bereit, an denen Besucher etwa mit Klängen, optischen Täuschungen oder Luftdruck experimentieren können. Ob eine Fahrt mit dem Fahrrad über das Hochseil, ein Bad in der Farbdusche oder ein Blick in den unendlichen Spiegel – die verschiedenen Bereiche der Phänomenta laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Zur Website der Phänomenta Lüdenscheid

Anfahrt: Vom Bahnhof Lüdenscheid ist es nur ein kurzer Fußweg zur Phänomenta.

 

Moonlight Minigolf Duisburg

Eine Partie Minigolf verwandelt sich beim Moonlight Minigolf Duisburg in eine Reise durch fremde Welten. In vier Themenbereichen mit liebevoll gestalteten Kulissen warten eine 18-Loch-Indoorbahn sowie eine 9-Loch-Outdoorbahn auf Groß und Klein: Nach einem Abstecher ins Mittelalter tauchen Besucher in geheimnisvolle Meeres- und Dschungelwelten ab, bevor sie im Dinopark auf die Giganten längst vergangener Zeiten treffen. Besonderes Highlight ist das Schwarzlicht, das Bahnen, Bälle und Besucher erstrahlen lässt und so eine außergewöhnliche Atmosphäre schafft.

Zur Website des Moonlight Minigolf in Duisburg

Anfahrt: Mit Bussen der Linie 940, 941 oder 946 geht es zur Haltestelle „Am großen Graben“ und von dort zu Fuß in wenigen Minuten zum Moonlight Minigolf Duisburg.

 

Fotos: © Flamingo Images / Shutterstock, www.wir-machen-das.nrw