Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
Licht fällt auf ein Netzt aus starken Knoten.

Im Einsatz für moderne Mobilität: die Zweckverbände in NRW

Wer plant, ge­stal­tet und or­ga­ni­siert ei­gent­lich den SPNV? Wer ent­wi­ckelt die Kon­zep­te für mo­der­ne Mo­bi­li­tät auf der Schie­ne? Da­für ha­ben die Krei­se und kreis­frei­en Städ­te in NRW drei Zweck­ver­bän­de ge­grün­det. Wir stel­len die­se und ih­re Auf­ga­ben vor.

Zweck­ver­bän­de sind Auf­ga­ben­trä­ger

Mit der Re­gio­na­li­sie­rung des öf­f­ent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehrs (ÖPNV) im Jahr 1996 hat das Land Nord­rhein-​West­fa­len die Auf­ga­ben­trä­ger­schaft, d.h. die po­li­ti­sche Ver­ant­wor­tung für die Pla­nung, Or­ga­ni­sa­ti­on und Aus­ge­stal­tung öf­f­ent­li­cher Mo­bi­li­täts­an­ge­bo­te, an die Krei­se und kreis­frei­en Städ­te über­tra­gen. Die­se wie­der­um ha­ben für die Auf­ga­ben­trä­ger­schaft im Schie­nen­per­so­nen­nah­ver­kehr (SPNV) Zweck­ver­bän­de ge­grün­det.

Zweck­ver­bän­de schrei­ben SPNV-​Leis­tun­gen aus

Die Zweck­ver­bän­de ver­ant­wor­ten die Be­stel­lung und die Fi­nan­zie­rung des SPNV-​Leis­tungs­an­ge­bots, das heißt:  Sie schrei­ben re­gel­mä­ßig die Ver­kehrs­leis­tun­gen auf ver­schie­de­nen SPNV-​Li­ni­en aus und su­chen die bes­ten Lö­sun­gen für preis­wer­te, fahr­gast­freund­li­che Mo­bi­li­täts­an­ge­bo­te auf der Schie­ne. Die Ver­kehrs­leis­tun­gen ver­ge­ben sie dann im Wett­be­werb an die Ei­sen­bahn­un­ter­neh­men, die mit ih­rem Kon­zept in den je­wei­li­gen Aus­schrei­bun­gen über­zeugt ha­ben. Ne­ben der stra­te­gi­schen Wett­be­werbs­pla­nung, Aus­schrei­bun­gen und Ver­ga­ben neh­men die Zweck­ver­bän­de in NRW ver­schie­de­ne wei­te­re Auf­ga­ben wahr. So sind sie auch Be­wil­li­gungs­be­hör­den für die Fi­nan­zie­rung und die För­de­rung der Nah­ver­kehrs­in­fra­struk­tur. Sach-​ und Fi­nanz­ver­ant­wor­tung lie­gen da­mit in ei­ner Hand. Wei­ter­hin zeich­nen die Zweck­ver­bän­de ver­ant­wort­lich für das stra­te­gi­sche Qua­li­täts­ma­nage­ment, die Nah­ver­kehrs­pla­nung und die re­gio­na­le Mo­bi­li­täts­ent­wick­lung, die stra­te­gi­sche Fahr­zeug­pla­nung, das Fahr­p­lan­da­ten­ma­nage­ment so­wie – teil­wei­se – die über­re­gio­na­le Ta­rif­ge­stal­tung und der Ver­trieb des lan­des­wei­ten NRW-​Ta­rifs.

Zweck­ver­bän­de und Ko­ope­ra­ti­ons­räu­me in NRW

Auf Ba­sis der Vor­ga­ben im Ge­setz über den öf­f­ent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr in Nord­rhein-​West­fa­len (ÖPNVG NRW) gibt es seit 2008 drei Zweck­ver­bän­de in drei de­fi­nier­ten Ko­ope­ra­ti­ons­räu­men: den Zweck­ver­band Nah­ver­kehr West­fa­len-​Lip­pe (NWL), den Zweck­ver­band Nah­ver­kehr Rhein­land (ZV NVR) und den Ver­kehrs­ver­bund Rhein-​Ruhr als An­stalt öf­f­ent­li­chen Rechts (VRR AöR).

Weitere spannende Artikel